Für Kurse ist die Zertifizierung beantragt

← Zurück zur Vortrags-Übersicht

Dankbarkeit in der Psychotherapie


Übungen und Programme zur Förderung von Dankbarkeit finden in Forschung und Praxis zunehmend Beachtung. Sie werden meistens als positiv und angenehm wahrgenommen, sind vergleichsweise einfach zu verstehen und durchzuführen, dabei auf zwischenmenschliche Beziehungen ausgerichtet und sie lassen sich gut mit anderen therapeutischen Maßnahmen kombinieren. Die Positive Psychologie, die Psychologie der Wertschätzung, neuere beziehungsorientierte und transdiagnostische Therapieansätze sowie die ressourcenorientierte Psychotherapie bieten Möglichkeiten der Verortung von Dankbarkeit. Der Vortrag möchte über den aktuellen Stand des Wissens zur Dankbarkeit informieren. Dabei stehen besonders Übungen und Programme zur Förderung von Dankbarkeit und deren Wirksamkeit im Mittelpunkt. Die Studienlage wird vorgestellt und durch die Ergebnisse eigener Forschung zu Dankbarkeit bei Menschen, die zum Sorgen und Grübeln neigen, abgerundet. Abschließend werden mögliche Erklärungen für die Zusammenhänge von Dankbarkeit und psychischer Gesundheit dargestellt. 


Veranstaltungstag

Samstag, 07. Mai 2022

Dozentinnen und Dozenten

Dirk Lehr

Studium der Psychologie an der Philipps Universität Marburg. Seit 2015 Professor für Gesundheitspsychologie und Angewandte Biologische Psychologie an der Leuphana Universität Lüneburg. 2011–2015 Projektleiter von GET.ON GesundheitsTraining.Online im Innovations-Inkubator an der Leuphana Universität. 2002–2011 Tätigkeit als Medizin-Psychologe am Fachbereich Humanmedizin der Philipps Universität Marburg. 2008–2010 Psychotherapeutische Tätigkeit in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg. Approbation als Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie). Der Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Zusammenhang von Arbeit und Gesundheit, der Entwicklung und Evaluation von internet-gestützten und smartphone-basierten Angeboten zur Prävention und Gesundheitsförderung für Berufstätige sowie berufsbezogener Therapie.


Henning Freund

Studium der Psychologie an der Philipps Universität Marburg. Seit 2015 Professor für Gesundheitspsychologie und Angewandte Biologische Psychologie an der Leuphana Universität Lüneburg. 2011–2015 Projektleiter von GET.ON GesundheitsTraining.Online im Innovations-Inkubator an der Leuphana Universität. 2002–2011 Tätigkeit als Medizin-Psychologe am Fachbereich Humanmedizin der Philipps Universität Marburg. 2008–2010 Psychotherapeutische Tätigkeit in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg. Approbation als Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie). Der Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Zusammenhang von Arbeit und Gesundheit, der Entwicklung und Evaluation von internet-gestützten und smartphone-basierten Angeboten zur Prävention und Gesundheitsförderung für Berufstätige sowie berufsbezogener Therapie.




← Zurück zur Vortrags-Übersicht