Für Kurse ist die Zertifizierung beantragt

← Zurück zur Workshop-Übersicht

Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR)


MBSR (mindfulness based stress reduction) ist ein seit über 35 Jahren bewährtes systematisches Achtsamkeitstraining, in dem Sie lernen, eine neue Perspektive auf Ihr eigenes Erleben einzunehmen. Sie nehmen diese Perspektive ein, wenn Sie eine freundliche Aufmerksamkeit auf sich selbst richten können, ohne Ihr aktuelles Erlebnis sofort (und meist unbewusst) zu bewerten. MBSR wurde von Prof. Jon Kabat-Zinn 1979 in seiner Stress Reduction Clinic an der Universität von Massachusetts ursprünglich für Schmerzpatienten und Schwerkranke entwickelt. Das Programm erwies sich aber schnell als sehr effektiv für alle Menschen, die besser mit den Herausforderungen ihres Alltags umgehen wollten. Die Grundlagen von MBSR sind die buddhistische Achtsamkeitsmeditation (Vipassana), das Hatha-Yoga sowie die Erkenntnisse der modernen westlichen Medizin, Psychologie und Hirnforschung. MBSR ist ein säkulares Programm und kann völlig unabhängig von einer religiösen Einstellung geübt werden.

Methoden

Kurzvorträge, Übungsanleitungen aus dem MBSR-Programm,  Gruppenaustausch /-diskussion

Ziel

Definition von Achtsamkeit; Einführung in die Wirkungsweise von Achtsamkeit; Aneignung von einigen Grundübungen / Grundhaltungen aus den Achtsamkeitstrainings.

Zielgruppe

Menschen in helfenden Berufen.

Veranstaltungstag

Samstag, 04. Mai 2019

Dozent

Lothar Schwalm

seit 15 Jahren MBSR- Kursleiter; Dozent in der Grundausbildung „Achtsamkeit leben – Achtsamkeit lehren“ bei Arbor-Seminare Freiburg; Gründungsmitglied des MBSR / MBCT-Verbandes Deutschland



← Zurück zur Workshop-Übersicht