Für Kurse ist die Zertifizierung beantragt

Präsenzveranstaltungen während der Corona-Pandemie

Stand: 8. April 2022

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Psychotherapietage Berlin 2022,

wir möchten Sie heute darüber informieren, dass bei allen Präsenzveranstaltungen ab sofort die 3G-Regel greift. Das bedeutet, es müssen alle Teilnehmer*innen und auch alle Dozent*innen sowie Organsationsmitarbeiter*innen vollständig geimpft, nachweislich genesen oder getestet sein, um die Psychotherapietage Berlin 2022 besuchen zu können. Bitte beachten Sie, dass wir nur Schnelltest-Nachweise von anerkannten, zertifizierten Testzentren akzeptieren. Außerdem darf der Testnachweis nicht älter als 24 Stunden sein.

Eine Testmöglichkeit befindet sich direkt vor Ort: https://anny.co/b/book/tm-testzentrum-gls

Bitte bringen Sie eine entsprechende medizinische Maske (wir empfehlen eine FFP2-Maske) zur Veranstaltung mit und tragen Sie diese, wenn Sie sich in öffentlichen Räumen bewegen. Während der Vorträge und Workshops gilt keine Maskenpflicht.

Wer gilt als geimpft, getestet, genesen?

Als vollständig geimpft gelten Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises sind, welcher eine vollständige Grundimmunisierung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 nachweist, indem

  • entweder die Anzahl von Impfstoffdosen, die für eine vollständige Grundimmunisierung erforderlich ist (Hierzu sind bis 30. September 2022 zwei Impfungen erforderlich), verabreicht wurde und die letzte Impfung mindestens drei Monate nach der vorherigen Impfung verabreicht wurde, oder
  • bei einer genesenen Person eine Impfstoffdosis verabreicht wurde, oder
  • bei einer Person, die nur eine Impfdosis erhalten hat, eine Covid-19-Infektion mittels PCR- oder PoC-NAT-Test (PCR-Schnelltest) nachgewiesen wird, der vor mindestens 28 Tagen durchgeführt wurde, oder
  • bei einer Person, die einen spezifischen positiven Antikörpertest vorweist, eine Impfdosis verabreicht wurde.

Die genannten Regelungen zur vollständigen Impfung gelten bis 30. September 2022. Ab 01. Oktober 2022, gelten Personen unter folgenden Umständen als vollständig geimpft:

  • Sie haben drei Impfstoffdosen erhalten und die dritte Impfung erfolgte mindestens drei Monate nach Verabreichung der zweiten Impfdosis, oder
  • Sie haben zwei Impfstoffdosen erhalten und können zusätzlich eine Erkrankung mit dem Coronavirus mittels PCR-Test nachweisen. Sofern die Erkrankung nach den Impfungen erfolgte, muss diese mindestens Tage zurückliegen, oder
  • Sie können einen spezifischen positiven Antikörpertest vorweisen, welcher den Kriterien des Paul-Ehrlich-Instituts entspricht und wurden anschließend mit zwei Impfdosen geimpft.

Als genesen gelten hingegen Personen, die im Besitz eines Genesenennachweises sind. Dabei handelt es sich um einen positiven PCR- oder PoC-NAT-Test (PCR-Schnelltest), welcher mindestens 28 Tage und maximal drei Monate (90 Tage) zurückliegt.

Als negativ getestet gelten Personen, die einen Nachweis über einen negativen Corona-Test vorlegen können, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Quelle: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/#headline_1_4, abgerufen am 07.04.2022

Sollten Sie sich für eine Präsenzveranstaltung unter der 3G-Regelung entscheiden, möchten wir Ihnen eine sichere Teilnahme ermöglichen. Wir halten uns selbstverständlich an die Empfehlungen der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung und des Robert-Koch-Instituts.

Alle unsere Servicemitarbeiter*innen, Büromitarbeiter*innen sowie Dozent*innen sind bereits vollständig geimpft bzw. genesen.

Geimpfte und genesene Personen sind weiterhin dazu verpflichtet, sich an alle anderen Schutzmaßnahmen zu halten.“ (AHA-Regeln: https://www.zusammengegencorona.de/aha/)

Bitte achten Sie darauf, Ihre Reise zum Kongress abzusichern bzw. flexible Tarife zu buchen. Im Falle einer coronabedingten Änderungen übernehmen wir keine Haftung für entstehende Kosten.

Wir freuen uns sehr, Sie im Mai 2022 zu begrüßen!

Mit herzlichen Grüßen
das Team der AWP Berlin